Die Amoben: Insbesondere Vom Parasitaren Und Culturellen Standpunkt Robert Behla

ISBN: 9781332478736

Published: September 27th 2015

Paperback

94 pages


Description

Die Amoben: Insbesondere Vom Parasitaren Und Culturellen Standpunkt  by  Robert Behla

Die Amoben: Insbesondere Vom Parasitaren Und Culturellen Standpunkt by Robert Behla
September 27th 2015 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, RTF | 94 pages | ISBN: 9781332478736 | 10.73 Mb

Excerpt from Die Amoben: Insbesondere vom Parasitaren und Culturellen StandpunktNoch nicht lange ist cs her, dass man sich mit den parasitaren Protozoen beschaftigt- die zoologischen Lehrbucher brachten daruber nur sehr wenig, die medicinischen soMoreExcerpt from Die Amoben: Insbesondere vom Parasitaren und Culturellen StandpunktNoch nicht lange ist cs her, dass man sich mit den parasitaren Protozoen beschaftigt- die zoologischen Lehrbucher brachten daruber nur sehr wenig, die medicinischen so gut wie garni oh ts.

Dank der verdienstvollen Schrift L. Pfeiffers: Die Protozoen als Krankheitserreger, hat sich im letzten Decennium auch die Protozoenforschung Bahn gebrochen. Man ist zu der Erkenntniss gekommen, dass pathogene Protozoen in atiologischer Beziehung zu manchen Infectionskrankheiten stehen. Einer der ersten und hervorragendsten Vertreter dieser Anschauung ist L. Pfeiffer. Nicht jede Infectionskrankheit hat ihren Grund in einem Spaltpilz.

Es zeigt von Einseitigkeit, zu sagen, der Bacillus dieser oder jener ansteckenden Krankheit sei noch nicht entdeckt. Dies ist eine vorgefasste Meinung. Die Protozoenforschung ist bisher besonders den Sporozoen zu Gute gekommon. Die letzten Jahre haben mehrere Specialdarstellungen uber diese gezeitigt. Bereits 3 Schriften sind erschienen, welche sich eingehender damit beschaftigen.

Es sind dies: von Wasielewski: Sporozoenkunde, Braun: Die thierischen Parasiten und Dantec und Berard: Les sporozo-aires et particulierement les coccidies pathogenes. Die parasitaren Flagellaten und Ciliaten haben bislang keine, grosse Rolle in der Pathologie zu spielen vermocht.

Lindners Vorticellen durfte wohl eine pathogene Bedeutung abzusprechen sein. Dagegen haben die Amoben mehr von sich reden gemacht. L. Pfeiffer klagt gelegentlich der Besprechung der Leydenia gemmipara Sehaudinn in der Munchener klinischen Wochenschrift uber unsere mangelhafte Kenntniss der parasitaren Rhizopoden, welche eine bedauerliche Lucke in der Welt der Kleinlebewesen darstelle.About the PublisherForgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books.

Find more at www.forgottenbooks.comThis book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition.

We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully- any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Die Amoben: Insbesondere Vom Parasitaren Und Culturellen Standpunkt":


eventosenpositivo.com

©2013-2015 | DMCA | Contact us